Seminar: Projekte souverän führen. Modernes Systemisches Projektmanagement (4 Tage)

Seminarbeschreibung:

Die meisten Projekte scheitern an den menschlichen Faktoren. Politik und Interessenskämpfe, Hierarchie und Macht, Missverständnisse und Konflikte, Unklarheiten bei Zielen und fehlende Durchsetzbarkeit von Entscheidungen, permanente Änderungen des Projektinhaltes und der Prioritäten, mangelnde Akzeptanz und Widerstände, Einwände und Angriffe, Unsicherheit und schlechtes Teamklima, nicht genügend Engagement und Motivation, Gruppendynamik und Teamstreitigkeiten, das sind die eigentlichen Themen, für die man als Projektleiter gewappnet sein will.

Ziele des Seminars sind:

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie als Projektleiter mit diesen und anderen Herausforderungen souverän umgehen können. Hierbei werden Sie auch neue systemische Ansätze kennen lernen, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit nutzen können.

  • Sie wissen, wie Sie mit Politik, Macht, Hierarchie und Beziehungsgeflechten im Umfeld des Projektes umgehen können
  • Sie können alle wichtigen Werkzeuge, Methoden und Tools anwenden, die Sie für die Führung von Projekten benötigen
  • Sie wissen, wie Sie in schwierigen Situationen akkurat agieren, Stolpersteinen aus dem Weg gehen und mögliche Probleme vermeiden können
  • Sie wissen, wie Sie mit den Projektbeteiligten erfolgreicher umgehen können
  • Sie erlangen mehr Souveränität und können erfolgreicher agieren
  • Sie kommen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung weiter voran

Inhalte des Seminars:

  • Grundlagen des modernen systemischen Projektmanagements
  • Analyse der Erfolgsfaktoren von Projekten
  • Klassisches und agiles Projektmangement, Unterschiede Vor- und Nachteile
  • Umgang mit Politik und Beziehungsgeflechten
  • Einsatz und Umgang mit Macht und Hierarchie
  • Grundlagen des Change-Management, sowie der Gestaltung und Optimierung von Veränderungsprozessen
  • Sicherung der Akzeptanz und der Unterstützung des Projektes sowie des Umgangs mit Widerstand
  • Marketing und Außendarstellung des Projektes
  • Information und Kommunikation richtig steuern
  • Kritische Situationen wie Angriffe, Einwände, Beschwerden, Störungen, souverän meistern
  • Umgang mit Konflikten und Schlichtung von Meinungsverschiedenheiten
  • Mitarbeiter und Teams führen
  • Motivation und Engagement bei den Beteiligten erreichen
  • Leistungssteigerungen und Effektivität erreichen
  • Probleme und Krisensituationen meistern
  • Verschiedenste Risiken frühzeitiger erkennen und rechtzeitiger Maßnahmen einleiten
  • Klarheit über die eigenen Rollen und die eigene Einstellung als Projektleiter
  • Grenzen ziehen und der eigenen Überlastung entgegenwirken
  • Die eigene Selbststeuerung und das eigene Selbstmanagement verbessern

Besonderheiten:

In diesem Seminar lernen Sie unter anderem neue systemische Ansätze und Methoden zum Umgang mit den erfolgskritischen Faktoren kennen. Die Bearbeitung Ihrer Problemstellungen stehen im Vordergrund. Sie nehmen konkrete Ergebnisse und Anregungen für ihre aktuellen Projekte mit.

Zielgruppe:

Projektmanager, Projektleiter und Teilprojektleiter, die Projekte durchführen und Projektmitarbeiter, die zukünftig Projekte leiten möchten.

Vorkenntnisse:

Tätigkeit und Erfahrungen in Projekten. Kenntnisse der wesentlichen Inhalte des Seminars Grundlagen des Projektmanagements sind sinnvoll.

Veranstaltungsort:

Die öffentlichen Seminare finden in Wiesbaden statt. Die Seminardauer beträgt 4 Tage.

Zeiten:

Die Seminare beginnen am ersten Tag um 10:00 Uhr und enden am letzten Tag spätestens um 17:00 Uhr.

Termine:

11.02. – 14.02.2019
08.07. – 11.07.2019
28.10. – 31.10.2019
Inhouse-Seminare auf Anfrage.

Preis:

1.820,00€ (zzgl. MwSt.)

Trainer:

Die Trainer dieses Seminars sind nach PMI zertifizierte PMP’s.

^ nach oben